Fotolia

e-styler Glättbürste

Fotolia ist eine Bilddatenbank mit sogenannten lizenzfreien Bildern was auch oft mit dem Begriff Royalty Free bezeichnet wird. Der Urheber stellt die Bilder bei Fotolia ein und überlässt Fotolia das Recht die Bilder an beliebig viele Interessenten für einen bestimmten Preis weiterzugeben. Der Käufer bei Fotolia erhält das Recht das Bild in seinen „Werken“ einzusetzen, er bekommt also eine Lizenz, ein Nutzungsrecht. Er darf das Bild allerdings nicht weiter verkaufen, oder unterlizensieren. das Bild ist nur für den einen Lizenznehmer nutzbar.

Preise für Bilder
Die Bilder bei Forolia sind in verschiedenen Größen vorhanden, und kosten dann auch unterschiedlich viel – je größer je teurer. Man kauft bei Fotolia jedoch nicht direkt Bilder bzw die Rechte mit Geld, sondern erwirbt so genannte Credits. Je mehr Credits man auf einmal kauft desto günstiger wird das. 10 Credits kosten aktuell 14 Euro – allerdings erst ab ca. 2000 Credits fällt der Preis / Credit unter 1 Euro.Bilder in der Größe XS kosten 1 Credit – Große S sind 3 Credits – Größe XXL dann 10 Credits. Für eine Website / einen Blog reicht meistens die XS-Auflösung mit ca. 400 x 300 Pixel auf jeden Fall die Größe S. Ein Bild kostet dann meist 1-2 Credits. Das hört sich auf den ersten Blick für Viele möglicherweise recht viel an. Gerade als Blogger, wenn man man im Jahr vielleicht 100 Bilder braucht sind da über 100 Euro weg – das übersteigt oft die Einnahmen in einem Blog.

Kosten sind gerechtfertigt
Der Urheber soll ja schließlich auch etwas haben, dass es das Foto arangiert, fotografiert, bearbeitet und hochläd. Sicher kann man ein Bild von einer Tasse oder einem Apfel sicher auch selbst machen, und vielleicht bekommt man auch eine gute Qualität hin. Aber bis man das Bild dann fertig am Rechner hat sind schnell mal 10 Minuten vergangen. das funktioniert auch nur, wenn man das Motiv zu Hause hat. Selbst bei etwas alltäglichem wie einer Peperoni oder Kaffeebohnen wird das schon etwas schwieriger. Und an Bilder von einem Serverraum oder einer Brandungswelle kommt man nur sehr schwer;-)

Sparen im Abo
Wer regelmäßig viele Bilder braucht kann sich mal das Abomodel ansehen. Hier kann man für 1, 3, 6 oder 12 Monate pro Monat ab 5 Bilder in der höchsten Auflösung herunter laden. Da kosten dann beispielsweise 5 XXL Bilder 25 Euro. Hier verfallen die Downloads nicht. Noch billiger wirds im täglichen Abo. Hier kann man beispielsweise 25 Bilder pro Tag für nur 199 Euro herunter laden. Das sind dann gerade mal 27 Cent pro Bild, wenn man alle Downloads täglich ausnutzt. Hier verfallen allerdings die Downloads. Also wenn man 3 Tage weg fährt hat man in dieser Zeit eben keine Bilder herunter geladen. Jetzt werden viele sagen: Was will ich mit 750 Bildern? Wenn man jedoch 100 Bilder einzeln im Jahr herunter läd, manche mit 2 oder 3 Credits und dafür 150 Credits braucht ist man auch schon bei 200 Euro. Wer sparen will nimmt also einen täglichen Account, läd jeden Tag herunter was er kann und hat dann einen Vorrat an Bildern.

FotodatenbankVorgehen bei Abo
Wer für seinen Blog auf diese Weise Bilder sammeln will sollte im voraus sich viele Bilder ansehen und merken. auch ist es wichtig etwas zu planen, welche Bilder man irgendwann mal brauchen könnte – Urlaub, Haus, Auto, Energie, Businessleute usw. Am Besten ist es man legt dich die Bilder in seinem Account bereits in den Warenkorb. Wenn man dann schon viele hat nimmt man das Abo. Das ist auch ne Methode wenn man mal ein paar Tage weg fährt, da man sicher von unterwegs mal kurz in seinen Account kann und dann die Bilder die man schon im Warenkorb hat über das Abo lizensiert und herunter läd.

Fazit:
Aktuell warten über 22 Millionen Bilder bei Fotolia auf einen Download. Dienste wie Fotolia sind genial, da man für verhältnismäßig wenig Geld gute Bilder bekommt. Und ein Blog mit Bildern ist doch 1000 mal besser als einer ohne Bilder.

Weiter zu Fotolia: Fotolia Website

Fotodatenbank

Abmahnung
An dieser Stelle noch einmal der Hinweis, dass Bilder dem Urheberrecht unterliegen. Wer Bilder herunter läd und dann in seiner Website verwendet macht riskiert eine Abmahnung und das kann schnell mal 1000 Euro oder mehr kosten!

Share this post:

0

Ein Kommentar

  1. Hans says:

    Fotolia stellt auch einmal pro Tag lizenzfreie kostenlose Bilder zur Verfügung:
    http://de.fotolia.com/Info/Images/FreeImages

Hinterlassen Sie Ihren Kommentar