Fonic Micro SIM für Tablet PCs

Tablet PCs sind der Renner auf der diesjährigen CeBit gewesen. Und das aus gutem Grund. Sie verbinden die Funktionalität eines (kleinen) PCs oder Netbooks mit der Mobilität eines Handys, und das bei größerem Display. Im Prinzip kann man sie auch als XXL-Smartphones betrachten. Aber egal, ob man jetzt mit einem Tablet PC oder einem Netbook online gehen will, man braucht eine Internetverbindung.

Mobiles Internet
Zu Hause ist das Online gehen in der Regel problemlos über ein WLAN realisierbar. Auch unterwegs kann man sich natürlich per WLAN einwählen, aber das wird auf die Dauer recht teuer. Es macht also Sinn für den Tablet PC für unterwegs sich einen Internetzugang zu besorgen. Jedoch ein eigener UMTS-Vertrag für gelegentliches Surfen ist auch zu teuer, wenn man doch nur gelegentlich online gehen will.

Tagesflatrate mit Kostenkontrolle
Eine pfiffige Lösung sind die Tagesflatrates. Speziell für iPads und Netbooks hat Fonic eine Micro Sim über die man für eine Tagespauschale von nur 2,50 Euro online gehen kann. Das ist schon mal nicht schlecht, das zahlt man oft schon für eine Stunde WLAN. Das interessanteste daran ist jedoch de so genannte Kostenkontrolle der Fonic Micro Sim. Wenn man beispielsweise im Urlaub ist, oder einfach mehrere Tage die Tagesflatrate nutzt kostet der Internetzugang jedoch nicht mehr als 25 Euro pro Monat. Das heißt auch wieder, dass man nach 10 Tagen keine zusätzlichen Kosten mehr zu tragen hat. Auch wenn man 30 Tage im Monat über die Fonic Micro Sim online gehen will bleibt es bei 25 Euro.

Fonic Micro SIM
Die Fonic Micro SIM ist natürlich genial für Netbooks, iPads oder andere Tablet PCs mit Micro SIM Slot. Hier passt keine herkömmliche SIM-Karte hinein. Was dann praktisch ist, dass man die Karte einfach im Tablet PC stecken lassen kann. Man bezahlt ja keine Grundgebühr, und hat keinen Mindestumsatz.Mit der Fonic Karte surfen Sie im schnellen Netz von O2 Germany, das eine Geschwindigkeit von bis zu 7,2 MBit/s ermöglicht. (Siehe auch Testbericht) Das Datenvolumen ist unbegrenzt. Erst ab 500 MByte pro Tag bzw 5 GByte im Monat wird die Geschwindigkeit auf GPRS-Niveau reduziert.

VoIP & Telefonieren
Recht beliebt ist es per VoIP zu telefonieren oder einen Instant Messanger zu nutzen. Gerade am Tablet-PC oder Netbook ist ja genial sich zB per Skype mitzuteilen. Da kann man auch das Handy zu HAuse lassen. Über die Fonic Micro SIM kann man auch ganz normal telefonieren – die Kosten liegen bei 9 Cent / Minute oder SMS.

Infos zur Micro SIM
Weitere Informationen hierzu finden Sie auf den Social Media Seiten von Fonic – Facebook und
Twitter. Die Videos und Werbespots mit Bruce Darnell sind bei Youtube abgelegt.

Fazit
Mit der Fonic Micro Sim ist man besonders flexibel. Man hat die Zugangsmöglichkeiten wie bei einem Vertrag, zahlt aber nur die tatsächlich anfallenden Kosten der Tagespauschale. Und wenn es mal etwas mehr wird, sind die Kosten für den Internetzugang auf 25 Euro im Monat begrenzt.

Weitere Infos zur Fonic Micro SIM

Share this post:

0

Hinterlassen Sie Ihren Kommentar