Nützlichen Mini Plugins für Firefox

Gleich mehrere nützlichen Mini Plugins für Firefox haben wir hier zusammengefasst. Das sind Plugins, die zwar recht klein sind, aber doch einen netten Nutzen bringen. Themen sind beispielsweise das 100%ige Löschen oder die Integration des Internet Explorers in einen Tab des Firefox. Alle Plugins finden Sie direkt bei Mozilla oder über die Navigartionstoolbar – Tools – Addons.

Firefox-Addon: Close’n forget
Beim Surfen gelangt man öfters auf Seiten, die sich im Nachhinein als uninteressant herausstellen. Das Firefox Addon Close´n forget entfernt alles was mit dieser Website zu tun hat vom PC. Die Seite wird aus der History gelöscht und ebenso alle Cookies der Domain. Auf Wunsch werden auch alle Seiten dieser Domain aus der History gelöscht. Zum Löschen klicken Sie einfach auf den kleinen roten Button in der Befehlsleiste.
Firefox-Addon: Close’n forget

Firefox-Addon: NoDoFollow
Um zu sehen, ob ein Link mit nofollow verziert ist genügt ein Blick in den Quelltext – das ist aber umständlich und aufwändig. Im Firefox markieren Sie mit der Maus den entsprechenden Text und klicken mit der rechten Maustaste darauf. dann wählen Sie Auswahl-Quelltext anzeigen. Nun öffnet sich ein Fenster mit dem Quelltext der markierten Passage. Nun müssen Sie im Gegensatz zum Inernet Explorer und Opera den Link nicht mehr aus dem kompletten quelltext heraussuchen, aber es geht noch einfacher. Hierzu installieren Sie das Firefox Addon NoDoFollow. Es markiert bereits auf der Webseite die Links mit nofollow farbig. Das Ansehen des Quellcodes entfällt somit.

Firefox-Addon: Flagfox
Die Firefox Erweiterung Flagfox zeigt mehr als nur eine kleine Landesflagge als Kennzeichnung des jeweiligen Webservers. Bei einem Klick auf die Landesflagge des Servers öffnet sich Geotools – ein Fenster mit dem Ausschnitt aus Google Maps. Hier sind dann übersichtlich Hostname, IP-Adresse des Servers, der Internetdienstanbieter, die Stadt in der der Server steht und sogar Längen- und Breitengrad des Serverstandortes. Mit einem Rechtsklick auf die Flagge starten Sie sofort eine Whois-Abfrage oder verwalten die Einstellungen von Flagfox. Die Länderflagge können Sie entweder in der Adresszeile oder der Statusleiste platzieren.

Firefox-Addon: IE Tab
Gerade für Webdesigner ist es wichtig, wie eine Website in verschiedenen Browsern aussieht. Mitd em Addon IE TAB können Sie den Internet Explorer mit einem Klick in einen neuen Tab laden. Das Firefox Addon vereinigt sozusagen den Firefox und den Internet Explorer. Sie haben nur noch ein Fenster – Tab 1 ist der Firefox – Tab 2 ist dann beispielsweise der Internet Explorer. Den IE rufen Sie im Kontextmenü über Seite in IETag anzeigen auf, wenn Sie auf eine Webseite oder einen Link klicken. Das Menü des Browsers bleibt gleich. Sie erkennen es an der IE-Icon in dem jeweiligen Tab, dass dies die Seite als Internet Explorer geladen hat. In diesem Tab steht Ihnen dann auch das Kontextmenü des IE zur Verfügung.

Firefox-Addon: Flagfox
Das Tabbed Browsing bietet viele Vorteile. Doch wenn Sie viele Seiten öffnen geht schnell der Platz aus, und Sie müssen doch wieder scrollen. Hierfür gibt es die ein kleines Add-on für den Firefox. Installieren Sie das Add-on und starten Sie den Firefox neu. Klicken Sie nun mit der rechten Maustaste auf das zu verkleinernde Tab und wählen Faviconize Tab. Das Add-on blendet nun den Text neben dem Logo der Website aus. So sparen Sie einiges an Platz. Das macht natürlich nur bei Seiten mit sogenanntem Flavicon Sinn. Mit einem weitern Klick können Sie die Beschriftung auch wieder zurückholen.

Firefox Profilverwaltung
Firefox hat eine Profil-Verwaltung, die Sie ohne große Mühe aktivieren können.. Wenn mehrere User sich einen PC teilen, so können Sie doch unterschiedliche Einstellungen, auch ohne Windows-Benutzerkonten, verwenden. Klicken Sie auf die Verknüpfung für den Firefox mit er rechten Maustaste. Unter Eigenschaften – Verknüpfung – Ziel geben Sie hinter „C:\Programme\Mozilla Firefox\firefox.exe“, hinter dem Anführungszeichen, noch den Zusatz -p ein und klicken dann auf übernehmen. Wenn sie nun den Firefox starten erscheint zuerst ein Dialog, in dem Sie für jeden Nutzer ein eigenes Profile anlegen können. Nun hat jeder User seine eigenen individuelle Einstellungen und Lesezeichen.

Firefox-Addon: Interclue
Die Firefox Erweiterung Interclue zeigt Ihnen schon beim überfahren eines Links Icons der Seite und warnt vor toten Links. Auch Phishing Sites und Malware erkennt das Tool und warnt vor einem Besuch der Seite. Auf Wunsch gibt es eine kleine Statistik über die Zeilseite aus. Hinterlegte Bilder zeit es an und spielt MP3s ohne die Website zu verlassen. Obwohl das Addon viele Optionen birgt ist es bereits mit 3 kleinen Einstellungen einsatzbereit.

Firefox-Addon: Coupons24
Für Schnäppchen, Gutscheine, Rabatte und Coupons gibt es eine Vielzahl an Websites, die täglich die besten Angebote recherchieren. Doch wer hat schon die Zeit um die alle anzusehen? Eine interessante Erweiterung für den Firefox stelt die Firma Coupons24 zur Verfügung. Wenn Sie dieses Addon installiert haben und einen Shop besuchen, für den es einen Gutschein bei Coupons24 gibt zeigt Ihnen das das Firefox Addon an. Einfacher geht es nicht. den Gutschein können Sie dann durch einen Klick auf Coupons24 holen und ohne Unterbrechung weiter shoppen.

Firefox-Addon: Download Manager Tweak
Mit dem Firefox Addon Download Manager Tweak haben Sie die Möglichkeit den integrierten Download-Manager des Firefox an Ihre Bedürfnisse anzupassen. Es ändert nicht nur das Aussehen des Downloadmanagers, sondern fügt auch ein paar neue Funktionen hinzu. So werden missglückte Downloads gelöscht und erneut ein Versuch unternommen. Man kann mehrere Downloads gleichzeitig herunterladen und sieht auch den Stand der Dinge. Praktisch ist auch die Anzeige des Downloadmanagers in einer Sidebar.

Share this post:

3

Hinterlassen Sie Ihren Kommentar