Festplatte retten mit Clonezilla

Wenn Ihr System nicht mehr startet sollten Sie als Allererstes versuchen alle Daten der Festplatte zu retten, noch bevor Sie versuchen Ihr System wieder in Stand zu setzen. denn möglicherweise vernichten Sie bei einer Reparatur des Systems einen Teil oder sogar Daten auf der Festplatte. Erst kopieren – dann retten! Hier kann Ihnen Clonezilla weiterhelfen. Das Programm funktioniert wie eine Linux-Live-CD. Sie müssen also zunächst das Image von Clonezilla herunterladen und auf eine CD brennen. Sie können Clonezilla auch auf einen USB-Stick packen. Dann booten Sie von dieser CD Ihr System. Clonezilla erkennt nun alle Laufwerke und kopiert Ihnen sämtliche Daten 1:1 auf eine andere Festplatte. Dabei ist es Clonezilla egal, ob die Festplatte in FAT32, NTFS oder EXT2,3 formatiert ist. Ob Linux, Windows oder MAC Clonezilla kopiert alles. Somit haben Sie nun eine Kopie Ihres Systems und können sich um die Reparatur kümmern.

Programmversionen
Von Clonezilla gibt es zwei Versionen – eine Live-CD für einzelne Computer und eine Server-Edition, die sich um über 40 Computer gleichzeitig kümmern kann.

Produktname: Clonezilla
Kategorie: Datenrettung
Art der Lizenz: Freeware
Betriebsystem: Eigenes Betriebssystem (Linux)
Downloadgröße: 103 MByte
Version: 1.2.2.31
Herausgeber: Clonezilla
Homepage: Zu Clonezilla
Downloadlink: Download-Übersicht / Mirrors

Share this post:

19

Hinterlassen Sie Ihren Kommentar