Farmerama

e-styler Glättbürste

Farmerama ist ein lustiges Onlinespiel bei dem man völlig in eine witzige Bauernhof-Atmosphäre eintauchen kann. Farmerama ist ein Aufbauspiel, das heißt man hat am Anfang einen kleinen Bauernhof und kann im Laufe des Spiels, wenn man etwas geschickt ist, diesen nach und nach erweitern und so auch an Einfluss und Ansehen gewinnen. Im Spiel selbst geht es darum sämtliche Abläufe auf einem Bauernhof zu steuern. So muss man Felder pflügen, säen und später wieder abernten. Hier kommt es darauf an geschickt das Saatgut auszuwählen, und mit seinem vorhandenen Kapital gut zu haushalten.

Das Spielkonzept
Du bist Landwirt und hast einen kleinen Bauernhof mit mehreren Feldern. Die Farm ist schon etwas heruntergekommen, da sich schon lange keiner mehr um die Felder gekümmert hat. Es ist nun Deine Aufgabe hier wieder alles auf Vordermann zu bringen. Du siehst vor Dir die einzelnen Felder und viel ungenutztes Brachland. Auf den bereits angelegten Felder kannst schon säen. Falls du nicht mehr genug Saatgut hast müsstest Du etwas kaufen. Achte darauf, dass Du die Sorten möglichst mischst, schließlich brauchst Du Futter für die Hühner, Grünfutter für das Vieh und den Weizen willst Du ja wahrscheinlich verkaufen. Nach und nach kannst Du immer mehr verschiedene Sorten anbauen, und Du musst Deinen Hof erweitern. Lege einfach neue Felder an und bewirtschafte diese.

farmerama

Weitere Level Nachbarn und der Marktplatz
Das Grundkonzept von Farmerama ist schon sehr interessant und abwechslungsreich. Das Ganze wird jedoch im Laufe des Spiels, wenn man Erfahrung gesammelt hat richtig spannend. Es kommen weitere Gebäudetypen und natürlich auch wieder neue Pflanzenarten. Man bekommt im Laufe der Zeit Nachbarn, mit denen man sich austauschen kann. Aber wie im richtigen Leben gibt es nicht nur nette Nachbarn – also Vorsicht;-) Das Anbauen der Pflanzen ist das Eine – das Monetarisieren eine andere. Hierfür gibt es bei Farmerama einen Marktplatz, auf dem Du Deine waaren verkaufen kannst. Es gibt Kampagnen zu lösen fpr die man wieder Extrapunkte bekommt.

Tulpgulden und Moospenny
Bei Farmerama gibt es eine Währung, die sich Tulpgulden und Moospenny nennt. Mit dieser kannst Du neues Saatgut, Tiere, Werkzeuge und Ställe kaufen. Über Premium-Dienste kannst Du Dir etwas Arbeit abnehmen lassen, und beispielsweise Erntehelfer engagieren. Das Aufladen des Kontos funktioniert einfach per Telefon oder Handy.

Fazit:
Farmerama ist ein liebevoll und sehr detailreich programmiertes Browser-Spiel, ein virtuelles Bauernhofgame, wie man beim Browsergame-Magazin (weitere Infos) schreibt, das ein gewisses Suchtpotential hat. Man wird ständig von Tieren angeleitet, was man tun kann und sollte um etwas erfolgreicher zu sein. Auf diese Weise kommt man sehr schnell in das Spiel hinein, ohne eine umfangreiche Anleitung lesen zu müssen – das ist wirklich prima gelöst. Im Gegensatz zu Farmville läuft es ohne Vernetzung mit Facebook. Das heißt nicht, dass man keine Community hat – im Gegenteil! schon über 8 Millionen Leute spielen Farmerama und sind zu Recht begeistert. Mit seinen Freunden kann man chatten und mailen wie man mag. Ein Grund für den Erfolg könnte auch die Abwechslung sein, die Farmerama bietet, denn es stehen nicht nur ein klassischer Bauernhof sondern beispielsweise eine Tropeninsel oder eine Waldlichtung als Grundfläche zur Verfügung.

Share this post:

0

Hinterlassen Sie Ihren Kommentar