Facebook Suche – Social Graph – Konkurrenz für Google

e-styler Glättbürste

Die neue Facebook Suche nennt sich Social Graph. Über diese neue Suchfunktion können Facebook Nutzer nun schneller, besser, schöner Inhalte ihrer Freunde finden, die diese auf Facebook gepostet haben. Was bisher nur eingeschränkt möglich war funktioniert nun über eine intelligente Abfrage. darauf haben schon viele Facebooknutzer gewartet.

Vorteile für den User
Bisher war die Funktionalität von Facebook recht eingeschränkt. User konnten zwar die Mitteilungen Ihrer Freunde lesen, und in deren Timeline stöbern, aber das war es auch chon. Die Frage: Wer von meinen Freunden war schon beim Skifahren? oder Wer ist aktuell in Berlin? waren nicht so einfach zu beantworten. Das soll sich nun ändern. Social Graph gibt auf diese und ähnliche Fragen Antworten. Welches Restaurant in Kassel ist empfehlenswert? Zeige mir Fotos meiner Freunde aus Hamburg? das sind nun Abfragen die FAcebook mit Social Graph beantworten will.

Mehr als ein Feature
Für viele User wird Social Graph eine Erweiterung von Facebook sein. Doch Social Graph ist mehr. Das ist der Einstieg in die Suchmaschinentechnik. Facebook kooperiert hier mit Bing, der Microsoft-Suchmaschine. Bing liefert zwar vergleichbare Erfebnisse wie Google, dümpelt aber in sachen Marktanteil seit Jahren vor sich hin. Das könnte sich mit dem Facebook Tool Social Graph ändern. Es ist dann nur noch ein kleiner Schritt dazu nicht nur Facebookinhalte anzuzeigen, sidern auch normale Suchabfragen in Facebook zu starten. Warum sollte man erst auf Google gehen, wenn man das prima in Facebook erledigen kann?

Konkurrenz für Google
Damit ist die neue Suchfunktion Social Graph eindeutig auf Google und dessen Geschäft ausgerichtet. Und das wird auch langsam Zeit; zumindest für Facebook. Google hat ein Quasi-Monopol in Sachen Suchmaschinen und Vermarktung der Ergebnisse. dank Social Graph und späteren Erweiterungen dieser Funktion wird es wieder spannend auf dem Suchmaschinenmarkt.

Testversion von Social Graph
Aktuell gibt es nur eine Testversion für einen eingeschränkten Benutzerkreis. Man kann sich aber anmelden und auf die Warteliste setzen lassen.

Fazit:
Viele haben schon lange auf eine Konkurrenz zu Google gewartet. Was Facebook da zeigt ist noch weit davon entfernt. Noch, denn mit Social Graph hat Facebook ein neues Tool, das in diese Richtung gehen könnte. Ob sich Facebook das zutraut? Warum nicht – die Technik kommt von Microsoft – die Besucher von Facebook – eine gute Grundlage. Und am Geld sollte es wohl bei den beiden Firmen auch nicht scheitern.

Share this post:

0

Hinterlassen Sie Ihren Kommentar