Dell Inspiron 15

Gratis Rasierer SHAVE-LAB

Einzig der Markt für portable Computer wächst noch – vor allem Netbooks werden nachgefragt. Dell bietet mit dem Dell Inspiron 15 ein Notebook das preislich auf dem Niveau eines Netbooks liegt. Warum soll man sich dann mit einem zwar sehr leichten und handlichen Netbook zufrieden geben, das aber nur eine kleine Tastatur und ein kleines Display besitzt? Wie schaut es mit der Leistungsfähigkeit der verwendeten Komponenten aus? Man kann bei Dell sich sein Notebook individuell erweitern. Wir haben jetzt mal die Grundversion untersucht und geben Empfehlungen für Erweiterungen.

dell-inspiron-15-blackProzessor
Im Dell Inspiron 15 arbeitet in der Grundversion ein Intel Celeron Processor 900. Die CPU ist eine Singe-Core-CPU mit 2.20 GHz, einem L2 Cache von 1 MByte und 800MHz FSB. Das ist eine Einsteiger-CPU, günstig und schlicht. Mit ihr kann man sicher alle Täigkeiten wie Office und Internet, aber auch Bildbearbeitung gut erledigen. An ihre Grenzen kommt die CPU, wenn mehrere Programme gleichzeitig laufen. Wichtig ist immer das Zusammenspiel mit dem Hauptspeicher. Hier sollte nicht zu wenig vorhanden sein, aber 3 GByte sind schon ein guter Wert. Wer möchte kann sich einen schnelleren Prozessor einbauen lassen. Hier stehen gleich mehrere Modelle zur Auswahl:
– Intel Celeron Dual Core T3000 1.80 GHz für 45 Euro Aufpreis
– Pentium Dual-Core Processor T4300 2.1GHz für 90 Euro Aufpreis
– Intel Core 2 Duo Processor T6600 2.2GHz + 219,99 Euro
– Core 2 Duo Processor P7450 2.13 GHz + 230,00 Euro
– Core 2 Duo Processor P8700 2.53 GHz + 380 Euro
Um etwas am Notebook zu arbeiten reicht die vorhandene CPU voll aus – wer etwas mehr Leistung möchte kann 45 Euro investieren.

Arbeitsspeicher
Der Arbeitsspeicher im Dell Inspiron 15 ist von vornherein mit 3 GByte RAM (DDR2) bestückt. Das reicht für die oben genannten Tätigkeiten voll auf. Sicher kann man sich für 36,99 Euro 1 GByte mehr einbauen lassen, aber das muss nicht sein. (6 GByte kosten + 220 Euro, 8 GByte + 350 Euro) Die meisten Netbooks haben nur 1 GByte RAM.

Grafik
Das Notebook besitzt mit eine Intel Onboardgrafik, Media Accelerator 4500MHD. Auf schnelle Spiele müssen Sie damit verzichten. Aber auch die optionale ATI Mobility Radeon HD4330 für 50 Euro Aufpreis bietet nicht wesentlich mehr Power. Sie hat aber einen eigenen schnellen Hauptspeicher mit (256 MByte). Damit würde der Hauptspeicher des Rechners etwas entlastet..

dell-inspiron-15Bildschirm
Das Hochglanz-Display hat eine Diagonale von 15,6 Zoll im Widescreenformat. Das ist aktuell eine der am Meisten verbauten Displaygrößen. Die Auflösung beträgt 1366 x 768 Pixel. Wieder ein Pluspunkt im Vergleich zum Netbook.

Festplatte
Die Festplatte im Dell Inspiron 15 erinnert mit ihren 160 GByte schon eher etwas an ein Netbook. 160 GByte sind wirklich nicht sehr aktuell. Für 30 Euro Aufpreis gibt es 250 GByte; 320 GByte kosten dann schon wieder + 65 Euro – 500 GByte gar + 115 Euro. Checken Sie Ihren Bedarf ab. Auch wenn Sie viele Bilder bearbeiten und MP3s sind 160 GByte eine Menge. Vor allem wenn das Ihr Zweitrechner wird reicht das. Als Hauptrechner sollten Sie die 250 GByte nehmen und bei Bedarf dann auf externe Festplatten zurück greifen.

Laufwerk
Das Laufwerk ist unspektakulär – ein DVD+/-RW-Laufwerk mit Dual Layer-Schreibfunktion. Sie können also CDs und DVDs brennen. Blu-ray unterstützt das Laufwerk nicht. Das ist aber ein klarer Vorteil zum Netbook.

LAN & WLAN
Das Dell Inspiron 15 hat eine WLAN-Karte mit 802.11 b/g verbaut. Damit haben Sie zum Surfen und Downloaden genug Speed. Aber die Upgradeoption auf das schnellere 802.11n ist für 20 Euro auch nicht teuer – muss aber nicht sein. Ein zusätzliches Bluetooth-Modul schlägt mit 39,99 Euro zu Buche. Die LAN Verbindung ist nur 10/100 MBit/s. Zwar haben viele neue Notebooks heutzutage schon GBit-Lan – aber das ist nur für Netzwerke interessant. Zum Surfen reicht das allemal.

Betriebssystem & Software
Im Notebook ist bereits Windows 7 Home Premium in der 64-Bit-Variante vorinstalliert, sowie Microsoft Works 9.0. Dell.de

Akku, Abmessungen & Gewicht
Die Abmessungen des Dell Inspiron 15 sind 37,3 x 24,4 cm. Die Höhe beträgt vorne 2,6 cm – hinten 3,78 cm. das Notebook wiegt 2,64 kg mit einem 6-Zellen-Akku. Ein größerer Akku und eine Grafikkarte erhöhen das Gewicht. Hier hat Dell schon das Gewicht mit 6 Zellen-Akku angegeben. Denn der 4 Zellen-Akku hat nur 24 Wh. Der dient nur der kurzen Überbrückung. Wenn Sie mobil ohne Stromanschluss arbeiten möchten sollten Sie zum 6 Zellen-Akku mit 46 Wh greifen. Der kostet 15 Euro Aufpreis – der 9 Zellen-Akku mit 85 Wh kostet 90 Euro Aufpreis.

dell-inspiron15-designerSonstiges
Für Peripherie stehen 3 USB-Anschlüsse zur Verfügung. Weiterhin besitzt das Notebook einen VGA-Anschluss, Audiobuchsen, einen ExpressCard-Steckplatz sowie einen 7-in-1-Cardreader. Die Webcam ist in der Grundausstattung des Dell Inspiron 15 nicht enthalten und kostet 39 Euro Aufpreis. Einen HDMI-Anschluss sucht man vergeblich. Im Kaufpreis ist für 1 Jahr 2 GByte Online Speicher enhalten. Das Notebook ist schwarz – für 39 Euro stehen tolle Farben zur Verfügung – für 99 Euro Aufpreis wird aus dem Notebook eine Designerstück.

Fazit
Das Dell Inspiron 15 ist mit 399 Euro in der Grundversion sehr günstig bietet allerdings nicht mehr den aktuellen Standard. CPU und RAM sind ausreichend für Office & Internet. Die Festplatte ist mit 160 GByte etwas klein. Dafür ist das Notebook mit 2,6 Kilo schon etwas schwer. Wer ein günstiges Notebook mit großem Bildschirm, also größer als bei Netbooks, sucht bekommt mit dem Dell, mit kleinen Einschränkungen, ein passables Arbeitstier zu einem sehr günstigen Preis.

Upgrade-Empfehlungen:
Es bietet sich eventuell an die Grundversion etwas upzugraden. das hängt von der Verwendung des Notebooks ab. Wenn Sie:
– viele Programme gleichzeitig laufen lassen: Celeron Dual T4300 + 45 Euro
– viel unterwegs sind: den 6 Zelen Akku + 15 Euro
– schwarz langweilig finden: Farbige Notebooks ab 39 Euro

Weitere Infos finden Sie direkt bei Dell – Zum Inspiron 15

Technische Daten
CPU Intel Celeron 900 (Single)
Arbeitsspeicher 3 GByte DDR2
Grafikkarte 4500MHD onboard
Festplatte 3 GByte
Laufwerk CD-/DVD-Brenner
Software Works
WLAN IEEE 802.11 g
LAN 10/100 MBit/s
Anschlüsse VGA, USB,Cardreader
Betriebssystem Windows 7 Home Premium
Garantie Standard
Preis 399 Euro

Share this post:

11

Hinterlassen Sie Ihren Kommentar