Die sozialen Netzwerke haben innerhalb kürzester Zeit einen gewaltigen Zulauf erhalten. Eine überwiegende Mehrheit alle Internetnutzer ist in sozialen Netzwerken engagiert – viele sogar in mehreren gleichzeitig. Im Laufe der Jahre haben sich einige Netzwerke als Spezialisten etabliert, die auch weiterhin neben Facebook bestehen können. Doch diese sozialen Netzwerke dienen nicht nur dazu sich untereinander auszutauschen, sondern in diesen sozialen Netzwerken lässt sich auch vortrefflich Werbung machen und Geld verdienen. Aus diesem Grund ist auch der Börsenwert von Facebook wesentlich höher als der von produzierenden Firmen wie BMW oder Siemens.

Facebook

Facebook ist das größte soziale Netzwerk mit über 2 Milliarden Nutzern weltweit. Das von Mark Zuckerberg gegründete Unternehmen gehört deshalb zu den am höchsten bewertetsten Unternehmen weltweit.

Twitter

Twitter hat mit seinem Dienst eine völlig neue Form der Kommunikation hervor gebracht. Dank Twitter wissen wir nun auch, dass 140 Zeichen genügen können um sich mitzuteilen. Im Prinzip ist Twitter ein optimierter offener Chat, bei dem jeder mit jedem kommunizieren kann und die Statements (Tweets / Updates) gespeichert werden und nicht verloren sind. In Kombination mit dem dem Systems des Folgens wird Twitter zu einer riesigen Community. Dank der offenen Twitter-API kommen immer neue Anwendungen hinzu.

Google plus

Google plus (Google+) ist der Versuch von Google ebenfalls in den sozialen Netzwerken mitzumischen. Hier hat Google eindeutig einen Trend verschlafen und das Feld Facebook überlassen. Ob Google plus zu Facebook aufschließen kann scheint derzeit nicht so wahrscheinlich. Das ist anders als bei Google Chrome und dem Firefox. Beim Wechsel zwischen sozialen Netzwerken ist ein Verlust der Kontakte unausweichlich.

Instagram – mehr Likes für mehr Erfolg

Soziale Netzwerke boomen nach wie vor. Facebook, Instagram und Co. bieten längst nicht nur die Möglichkeit der privaten Nutzung. Große Firmen, Stars und Prominente lassen sich keine Gelegenheit entgehen, ihre Botschaften an den Mann und an die Frau zu bringen, und selbst Politiker und Staatsoberhäupter nutzen sehr gerne Twitter. Bei Instagram geht...

Facebook Traffic generieren mit Viral Autobots

Das Besondere an Facebook ist die Möglichkeit viele Personen zu erreichen. Über virale Posts, die die User dann selbstständig teilen, kann sich der Effekt eines einzelnen Posts noch unglaubliche Höhen schrauben. Wie kann man die Reichweite einer Seite so stark erhöhen? Das System Viral Autobots bietet dazu Einiges an Möglichkeiten.

Follow me!: Erfolgreiches Social Media Marketing mit Facebook, Twitter und Co.

Das Buch „Follow me!: Erfolgreiches Social Media Marketing mit Facebook, Twitter und Co.“ gilt als absolutes Standardwerk für all jene, die in die Thematik der Social Media einsteigen und für ihr Unternehmen nutzen wollen. Strategien und Regeln werden leicht verständlich erläutert und es werden wertvolle Rechtstipps gegeben. Das Buch eignet...

Adam ist jetzt mit Eve befreundet: Die Geschichte der Welt – und Facebook ist dabei

Die Menschheitsgeschichte als Facebook-Chronik – Adam ist jetzt mit Eve befreundet ist nicht so wie man es von Büchern gewohnt ist. Der Leser erhält einen knackigen Überblick über die Menschheitsgeschichte in Form von kurzen, witzigen Facebook-Posts. Auf ein Stichwort oder einen Namen folgt häufig ein Kommentar. Dieses beleuchtet verwandte...

Hashtags jetzt auch bei Facebook

Nach Twitter, Instagram und Co können jetzt auch bei Facebook in Beiträgen Schlagwörter mit einem Hashtag (#) versehen werden. Beim Onlinedienst Twitter können Themen schon seit längerem durch das Setzen von Hashtags gebündelt und die Kommunikation so kanalisiert werden. Künftig sollen nun auch bei Facebook Beiträge nach den mit einem Hashtag...

Videos auf Facebook dank Instagramm App

Facebook peppt seine Seite sukzessive mit diversen Features auf. Über die Foto-App Instagram kann man jetzt bis zu 15 Sekunden lange Videos aufnehmen und auf Facebook hochladen. Damit wird Facekook multimedialer und macht Boden gut gegenüber Twitter und auch Youtube.

Twitter einbetten – embedded Tweets

Embedded Tweets ermöglichen es jetzt leichter die Inhalte von Twitter über die Website oder den eigenen Blog zu verbreiten. Das Ganze schaut zudem auch genauso aus wie auf Twitter.com. Bisher war es immer etwas mühsam die URL eines Tweets zu finden, zu kopieren und dann irgendwo einzufügen. Die URL war im Stern versteckt.

Wibiya Toolbar integriert soziale Netzwerke in Website

Die Wibiy-Toolbar bindet auf einfache Weise gleich mehrere Netzwerke wie Facebook, Google plus Twitter und Youtube in Ihre Website ein. Sie benötigen keine weiteren Plugins oder müssen aufwändig im Code programmieren.

Twitter

So funktioniert Twitter. Das Special hat alles für den Einsteiger und über 100 Tipps & coole Programme für den Twitter-Profi. Twitter ist nicht nur Spielerei sondern vielmehr eine der schnellsten Informationsquellen. In Deutschland twittern schon hunderttausende. Das Besondere an Twitter ist, das es so einfach ist. Jeder, wirklich jeder, kann...

Google plus – Anmeldung + erste Schritte

Die erste Anmeldung zu Google plus ist recht unspektakulär. Ähnlich wie bei den anderen sozialen Netzwerken Facebook und Twitter hat man noch keine Freunde und sieht dementsprechend noch recht wenig.
(1 / 7)12345...Ende »