Bilder zerteilen mit Splitz

Mit jeder Bildbearbeitungsoftware lassen sich Bilder beschneiden, aber das Zerteilen von Bildern in kleinere Bruchstücke ist mühsam und langwierig. Gerade wenn Sie größere Bilder in Websites integrieren möchten wäre das hilfreich. Aber auch für Illustrationen oder Puzzle gibt es Anwendungen. Hier gibt es ein kleines Tool, dass das diese Arbeit mit Leichtigkeit erledigt – Splitz. Starten Sie das Programm und laden Sie ein Bild. Zum Erzeugen der Schnittlinien gibt es verschiedene Möglichkeiten. Wählen Sie zunächst aus, ob Sie horizontale oder vertikalen Schnittmarken, oder beides gleichzeitig erzeugen möchten. Die andere Möglichkeit ist es die Schnittmarken numerisch einzugeben. Damit können Sie exakt gleich große Abschnitte erzeugen. Legen Sie nun noch fest welches Format die Bilder haben sollen. Splitz unterstütz JPG, GIF PNG und TIF. Über File Export oder STRG + S starten Sie den Vorgang. Das Programm erzeugt Ihnen nicht nur die kleinen Bildabschnitte, sondern eine HTML-Tabelle in der die Bilder richtig angeordnet sind.

JPG-Komprimierung
Eine kleine Zusatzfunktion ist ist die JPG-Komprimierung. Wenn Sie keine Schnittmarken festlegen, die Komprimierung wählen und nun exportieren, erzeugt Ihnen das Tool ein einzelnes Bild in der entsprechenden Komprimierung. Somit können Sie mit dem Programm auch Ihre Bilder herunterrechnen.

Produktname: Splitz
Kategorie: Bildbearbeitung, Webdesign
Art der Lizenz: Freeware
Betriebsystem: Windows
Downloadgröße: 0,357 MByte
Version: 1.5.1.
Herausgeber: Bjoern Ischo AKA FeldFunker
Homepage: Zur Homepage
Übersichtsseite: Feldfunker
Downloadlink: Zum Download

Share this post:

19

Hinterlassen Sie Ihren Kommentar