Asus EeePC R101 Netbook ab 229 Euro

Das Asus EeePC R101 ist ein Netbook, das im Moment von einigen Anbietern beworben wird. So hat es der Mediamarkt das Asus EeePC R101 für 299 Euro, Staples verkauft es für 229 Euro. Dazu kommt, dass Staples zum Asus EeePC R101 noch einen Vodafone USB-Stick dazu legt. Rechnerisch kostet das Asus Netbook dann gerade mal 200 Euro. Wie kann das sein, dass der eine Markt 200 Euro für das Asus EeePC R101 verlangt und der andere 300 Euro? Die Lösung steckt wie immer im Detail.

Asus EeePC R101 ist nicht gleich Asus EeePC R101
Es gibt verschiedene Ausführungen des Asus-Netbooks. Die teurere Version trägt in der Bezeichnung zusätzlich ein PX , also Asus EeePC R101PX. Das wird aber schon mal weg gelassen. Die Netbooks unterscheiden sich in der Ausstattung, und das nicht unerheblich. Die wesentlichen Unterschiede, schon einmal vorweg genommen, liegen in der Festplatte, im Betriebssystem und im Akku; also in der Laufzeit des Netbooks. Fangen wir doch auch gleich mit diesen Merkmalen an.

Festplatte
Im günstigeren Angebot ist eine 160 GByte Festplatte eingebaut. Die andere, teurere Variante des Asus EeePC R101 verfügt über eine 250 GByte Festplatte. Das erklärt schon mal einen Teil des Preisunterschiedes. Das kommt jetzt etwas auf den Einsatzbereich des Netbooks an. Wer viele Multimediainhalte am Netbook ablegt mag die große Festplatte vermissen. Für das übliche Office und Internet, und den einen oder anderen Film sind wahrscheinlich auch 160 GByte ausreichend.

Akku
Die günstige Variante des Asus EeePC R101 hat lediglich einen 3-Zellen Lithium-Ionen-Akku mit 2200 mAh verbaut. Laut Hersteller reicht das für 5 Stunden Netbook-Laufzeit. Der 6-Zellen-Akku des teureren Gerätes hat auch eine doppelt so hohe Kapazität. Die 4400 mAh reichen laut Hersteller für 9,5 Stunden unterbrechungsfreies Arbeiten ohne Stromversorgung. In der Praxis können das durchaus deutlich weniger sein. Wer intensiv am Netbook arbeitet muss unter Umständen schon schneller wieder ans Stromnetz. Zusätzliche Verbraucher, wie ein UMTS-Stick reduzieren die Laufzeit. Sound und volle Helligkeit des Displays tun ihr übriges. Wer sich für das günstigere Netbook interessiert sollte sich dessen bewusst sein. Andererseits ist die Frage berechtigt, ob man 9 Stunden am Stück am Netbook sitzt, oder ob 4-5 Stunden nicht tatsächlich reichen. Natürlich immer vorausgesetzt, dass der Akku auch immer voll ist.

Betriebssystem
Das Asus EeePC R101 hat in der günstigeren Variante Windows XP Home als Betriebssystem installiert. Also auch wieder ein kleines Manko, denn im teureren R101 arbeitet Windows 7 Starter. Nun ist Windows 7 mittlerweile wirklich Standard und XP nur noch auf Auslaufmodellen zu finden. Oder eben bei Schnäppchen. Denn eigentlich alle gängigen Programme laufen unter Windows XP perfekt weiter. Das Argument für zusätzliche neue Hardware und Treiberprobleme ist am Netbook nicht wirklich existent.

CPU und Arbeitsspeicher
Im Asus EeePC R101 arbeitet der stromsparende Intel Atom Prozessor N450 mit 1,66GHz. Hier gibt es noch einen schnelleren Prozessor mit 1,83 GHz, den Intel N475. Die CPU hat 1 GByte DDR2 RAM zur Verfügung. Das ist bei beiden Varianten gleich. Den Speicher kann man auf 2 GByte aufrüsten, aber das ist relativ teuer. Ein 2 GByte-Modul kostet um die 50 Euro.

Display und Grafik
Das Display des Asus EeePC R101 ist 10,1″ groß, das entspricht 25,7 cm. Die Auflösung liegt bei 1024×600 Pixeln. Das Anti Glare Type Display hat eine matte Oberfläche was beim Arbeiten im Freien angenehm ist, da keine störenden Reflexionen auftreten. Die Grafik, Intel GMA 3150, ist beim Netbook im Chipsatz integriert, bzw in der CPU, dem Intel Atom N450.

Netzwerk und Schnittstellen
Das Asus EeePC R101 hat neben einem 10/100 Standard-Netzwerk ein 802.11 b g n WLAN integriert. Für externe Geräte stehen lediglich 2 USB-Anschlüsse zur Verfügung. Das ist nicht besonders viel – Maus und UMTS-Stick – das war´s:-( Wer dann einen USB-Stick oder die Kamera anschließen will muss wieder etwas anderes heraus nehmen.

Abmessungen und Sonstiges
Das Netbook verfügt über integrierte Lautsprecher und ein Mikrofon, eine 0,3 Megapixel Webcam und einen Cardreader. Das Asus EeePC R101 ist 26,2 x 17,8 cm groß und 2,6 – 3,6 cm dick. Es wiegt 1,27 Kilo und ist in den Farben weiß und schwarz erhältlich. Asus bietet einen 24-Monate Pick-Up & Return Service innerhalb Deutschlands & Österreich an.

Fazit:
Das Asus EeePC R101 ist in der günstigeren Version natürlich ein volles Schnäppchen. Gerade das Angebot von Staples für 229 Euro mit UMTS-Stick ist derzeit unschlagbar. Natürlich ist das Netbook eine abgespeckte Version. Der 2200er Akku hält aber dennoch 4-5 Stunden, und die Festplatte ist mit 160 GByte für ein Netbook doch ausreichend. Das ist doch gerade das Konzept eines Netbooks – minimale aber ausreichende Ausstattung zu einem günstigen Preis. Und das ist bei diesem Angebot voll gegeben.

Angebote:
Das Staples-Angebot gilt nur bis 10.7.2010 und auch in seinen 56 Filialen! Wenn Sie keinen Staples in Ihrer Nähe haben können Sie sich das Netbook bei Amazon ansehen. Hier sind gleich mal alle vier Varianten:
160 GB, weiß,
160 GB schwarz,
250 GB weiß,
250 GB schwarz

Zusammenfassung Asus EeePC R101
Display 10,1"
CPU/Prozessor Intel Atom N450
Arbeitsspeicher 1 GB
Festplatte 160 GB
Gewicht 1,27 Kg
Betriebssystem Windows XP Home
Preis 229 €

Share this post:

840

Hinterlassen Sie Ihren Kommentar