AM Deadlink findet tote Links in Bookmarks

In den Bookmarks der Browser sammeln sich über die Jahre so manche Links an, die total veraltet sind. Entweder gibt es die Unterseiten nicht mehr, oder gar die ganze Domain wurde gelöscht. Kein Wunder, dass man in den Bookmarks nichts mehr findet. DAmit macht es auch keinen Spaß mehr in den Bookmarks etwas zu suchen, weil man es fast schomn schneller über Google findet. Und das Löschen der alten Bookmarks ist zeitaufwändig. Schließlich müsste man jeden Link einzeln kontrollieren.

AN Deadlink checkt die Bookmarks
AM-Deadlink überprüft nun Ihre Browser-Bookmarks, Lesezeichen oder Favoriten auf ungültige und doppelte Einträge. Mit einem Klick löschen Sie dann Einträge zu nicht mehr existierenden Seiten. Das Programm kann die Bookmarks vom Internet Explorer, Opera, Mozilla Firefox und Google Chrome überprüfen. Sie können auch eine Datei mit Links vom Programm überprüfen lassen. Die Links im Dokument müssen dann entweder mit Tabs getrennt sein oder mit Komma. Wenn Sie ein Excel-Sheet / eine Tabelle haben müssen Sie diese als CSV abspeichern.

Die Software ist Freeware und existiert schon seit Ewigkeiten. Das Programm hat noch eine kleine Zusatzfunktion und läd auf Wunsch die Favicons für die Internet Explorer Favoriten oder Opera bookmarks herunter.

Produktname: AM Deadlink
Kategorie: Utility
Art der Lizenz: Freeware
Betriebsystem: Windows
Downloadgröße: 1,3 MByte
Version: 3.3
Herausgeber: Aignesberger Software GmbH
Homepage: Zur Homepage
Downloadlink: Zum Download

Share this post:

19

Hinterlassen Sie Ihren Kommentar